Friedrich Dessauer


 

Biographie

 

Friedrich Dessauer wurde am 22. Oktober 1896 als  Sohn des Kaufmanns Josef Dessauer und seiner Frau Rosa, geb. Meil, im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld geboren. Vermutlich zu seiner Ausbildung zum Kaufmann war er nach Fürth gekommen, wo in der Karolinenstraße 26 wohnte. Während des Ersten Weltkriegs wurde Friedrich Dessauer am 15. Oktober 1915 zum 1. Rekruten-Depot im Ersatz-Bataillon des 21. bayerischen Infanterie-Regiments in Fürth eingezogen. Er stirbt am 11. April 1918, fünf Uhr morgens, durch eine Artillerie-Granate im nordfranzösischen Lestrem.

 

NOCH IN ARBEIT!

 


  Literatur- und Quellennachweise